• Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Lebensbilder

Trotz vergleichbarer Probleme, mit denen Aussteiger aus der rechtsextremen Szene zu kämpfen haben, sind die Motive, die Szene zu verlassen sowie die Ausstiegswege so individuell wie die persönlichen Schicksale der Personen selbst. Der Schritt aus der Szene markiert einen Wendepunkt im Leben der Aussteiger — verbunden mit dem Wunsch nach persönlicher Sicherheit, Bildung und Arbeit, menschlicher Einbindung sowie der Suche nach einem neuen Weltbild, Sinn und Orientierung.

Im Rahmen einer Werkstatt arbeiten Aussteiger diese Wendepunkte für sich heraus. Dabei setzen sie sich in künstlerischer Form mit diesem für sie wichtigen und prägenden Teil ihrer Lebensgeschichte auseinander.

Die Wanderausstellung Lebensbilder zeigt die entstandenen Kunstwerke und bietet Einblicke in den schwierigen Prozess des Ausstiegs aus der rechtsextremen Szene.

Die Ausstellung kann für Workshops, Veranstaltungen o.ä. zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen

    • Kontakt

      Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.
      Bendahlerstraße 29
      42285 Wuppertal

      Tel.: 0202/563-2759
      Fax: 0202/563-8178

    • Folge uns